RondoTrainingsLager 2015
Jubiläumsausgabe, 25.07. - 01.08.2015

 

Liebe aktiven Rondos

Angefangen haben wir unsere Trainingslagertradition mit einer Zugreise an die italienische Adriaküste, in die Partymetropole und Badetourismusstadt Rimini. Nach einer unglaublich abwechslungsreichen, anstrengenden und verrückten Woche hatten wir Blut geleckt, konnten es uns aufgrund der gemachten Erfahrungen allerdings nicht mehr leisten, in einem Hotel zu trainieren, weshalb wir zu alleinstehenden Landhäusern mit Pool wechselten. Unsere erste Reise in ein solches Anwesen führte uns mit zwei Bussen in die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, in die Nähe der französischen Gemeinde Le Castellet – auch bekannt für Ihre 1970 fertiggestellte Motorsport-Rennstrecke „Circuit Paul Ricard". Wunderschön gelegen inmitten von unzähligen Weinreben, machten wir so unsere ersten Erfahrungen mit grossen Anwesen und riesigen Pools. Die zukünftige Form der Rondo | Ferien war nun gefunden. So folgten darauf weitere Ferien im romantischen Süden und der zauberhaften Weinregionen Südfrankreichs, in den hügeligen Anhöhen und inmitten von wunderbaren Lavendelfeldern der Haute-Provence, an bezaubernden Küsten der Cote d’Azûr, an der traumhaften und sonnigen Costa Brava in Spanien und in der abwechslungsreichen und wunderbar vegetierenden Wein- und Olivenregion der Toskana. Unsere Herzen haben wir aber in ein absolut perfektes Anwesen in Trans-en-Provence nahe der französischen Südküste in der Nähe von Nizza verloren. Das Haupthaus mit Einliegerwohnung im Dachgeschoss bot für rund 12 Personen Platz und erfüllte mit dem offenen Poolhaus inkl. vollständig ausgebauter Küche und Bar sämtliche Erwartungen von uns Rondos. Selbst nach den wildesten Nächten und diversen durchgefeierten Tagen, vierundzwanzigstunden dauernde Fondue-Chinoise-Maratons, unzähliger Bad-Dance-Contests, Wasserschlachten, klassischen Abenden mit kultivierter Orchestermusik, Rock-Musicals, Mini-Playback-Shows und Filmmusikparodien,  wurde es uns nicht langweilig.

 

Allerdings ist es nun soweit, dass wir uns dazu entschieden haben, wieder einmal etwas Neues auszuprobieren. Dies nicht ganz freiwillig: Unser Traumanwesen hat leider neue Nachbarn erhalten, welche unsere Art von erholsamen Ferien nicht in all ihren Fassetten gutheissen, oder überhaupt nachvollziehen können.

 

Nun, dies gibt uns die Möglichkeit, aus unserem Trott auszubrechen und zu neuen Ufern aufzubrechen. Wohin uns das RTL 2015 führt, kann der breiten Öffentlichkeit leider noch nicht bekannt gegeben werden  -  vor allem, da wir selbst noch nicht wissen, wo der Wind unter unseren Flügen uns hinträgt. Was aber sicher ist: Für unser Jubiläums-Ferien-Reisli starten wir am 25. Juli 2015 und kehren standesgemäss genau am Geburtstag unserer wunderschönen Heimat, dem 1. August 2015, wieder zurück. Diesen Nationalfeiertag begehen wir noch gemeinsam, bevor dann wieder die Postrondale Depression einsetzen wird.

 

Also liebe Rondos, Datum reservieren. Es folgt in den nächsten Wochen per Mail eine Anfrage, damit ihr Euch offiziell anmelden könnt.